Before The Dawn startet 1999 ursprünglich als ein reines Soloprojekt von Sänger/Gitarrist Tuomas Saukkonen in Nastola in Finnland. Ähnlich wie viele seiner finnischen Kollegen zelebriert auch er melancholische Melodien mit einer bemerkenswerten Hingabe. Zu diesem Schluss kommen auch ein paar andere Musiker und machen aus Before The Dawn eine richtige Band.

Das erste Demo erstellte Tuomas noch im Alleingang. Der Wechsel zur EP "Gehenna" vollzieht sich fließend. Irgendwie gestaltet es sich für den Mann schwierig, die richtigen Leute zu finden, obwohl in Finnland talentierte Musiker auf den Bäumen zu wachsen scheinen. Letztendlich findet Tuomas in Sänger/Gitarrist Panu Willman (Ex-Entwine), Basser Toni Broman, Drummer Dani Miettinen und Keyboarder Jarkko Männikkö geeignete Mitstreiter, um das Debüt "My Darkness" aufzunehmen.

Das spanische Locomotive Label zeigt sich an dem Material interessiert und veröffentlicht die Scheibe im Frühjahr 2003. Darauf bieten Before The Dawn erstklassige Melodien. Nicht selten erinnern sie an Bands wie Darkseed, Katatonia, mit etwas Amorphis und einer Prise Paradise Lost. Den einzigen Schwachpunkt des Albums bilden die Vocals von Tuomas und Panu, die selten dem hohen Standard der Musik gerecht werden.

Die Tour mit den Labelkollegen von Medication fällt ins Wasser, da sich die Band um den Ex-Ugly Kid Joe-Sänger mangels Erfolgs auflöst. Auch Keyboarder Jarkko gehört schon nicht mehr zur Besetzung. Für anfallende Gigs mit Katatonia springt vorerst Mika Ojala ein. Doch nach dem zweiten Album "4:17" löst sich auch der Rest des Line-Ups in Luft auf, denn Gitarrist Mika Ojala, Basser Toni und Drummer Dani gründen gemeinsam The Collision.

Tuomas hat derweil mit dem Khold/Age Of Silence-Sänger und Bassisten Lars Eikind, dem My Rage-Gitarristen Juho Räihä, Drummer Aatu Mukka (Camorra/Downtrodden) und Keyboarder Joel Mäkinen eine neue Band zusammen gestellt. Nach der Veröffentlichung der DVD "The First Chapter" sind Before The Dawn wieder mehr oder weniger das Soloprojekt von Tuomas, für das er sich lediglich die nötigen Live-Musiker holt. Das wirkt sich bei dem Mann äußerst positiv aufs Songwriting aus, denn er muss keinerlei Kompromisse eingehen.

Allerdings merkt er bei den Arbeiten zum neuen Album schnell, dass ich immer mehr Stücke einschleichen, die eigentlich nicht so recht in die musikalische Richtung passen, in welche er mit Before The Dawn gehen will. Diese deutlich melancholischeren, ruhigeren Stücke will er aber auch nicht verwerfen und startet schlicht und ergreifend ein weiteres Projekt namens Dawn Of Solace. 2006 erscheint mit "The Ghost" das nächste Album von Before The Dawn und die Band geht mit Moonspell, Insomnium und Embraze auf Tour.

Die Arbeiten an dem Dawn Of Solace-Debüt sind derweil abgeschlossen. Tuomas ist schon wieder drauf und dran, neue Songs für beide Bands zu schreiben. Keyboarder Joel ist auf dem Ende Juni 2007 erscheinenden "Deadlight" nicht mehr mit dabei, und vorerst scheint sich Tuomas nicht nach einem Ersatz umzusehen. Statt dessen erscheint Mitte Oktober die erste Dawn Of Solace-Scheibe "The Darkness", doch zu der Zeit hat Tuomas schon wieder jede Menge neuer Songs für beide Projekte in der Hinterhand.

Das Team aus Basser Lars und Leadgitarrist Juho hat sich bewährt: Beide sind auf "Soundscape Of Silence" mit von der Partie. Neben Tuomas' Growls übernimmt Lars, wie auch bei Dawn Of Solace, die klaren Gesangslinien. Die Mischung aus den melancholischen Momenten von Katatonia und den treffisicheren, aber rockigen Melodien von Amorphis avanciert mehr und mehr zum Markenzeichen der Finnen

Videos

Musik

 

Kostenlose Webseite von Beepworld
 
Verantwortlich für den Inhalt dieser Seite ist ausschließlich der
Autor dieser Homepage, kontaktierbar über dieses Formular!